B-Jugend startet mit drei Siegen!

Unsere B-Junioren erzielen einen perfekten Start in Liga und Pokal. In der Liga ist man nach zwei Siegen aus den ersten beiden Spieltagen ganz oben dabei und auch im Pokal steht man im Viertelfinale.

Nach dem das Team am 1. Spieltag zuhause 3:2 gegen die JSG Elsenztal gewann, musste man unter der Woche im Pokal ran. Gegner war die Breitensport-Mannschaft des FC Astoria Walldorf. Unsere Mannschaft kam super ins Spiel und hatte bis zur 25. Minute schon fünf, sechs hochkarätige Chancen. Man ließ dem Gegner keine Luft, schoss super Standards, aber der Ball wollte nicht ins Tor. In der 26. Minute ist es dann endlich so weit. Der Ball wird halblinks auf Elias Mühlbach zurückgelegt, der nimmt den Ball direkt mit seinem starken linken Fuß und knallt den Ball aus 25 Metern linksoben ins Tor!

Im Anschluss verschob sich das Spiel mehr ins Mittelfeld, wo viele intensive Zweikämpfe bestritten wurden. So blieb es auch zur Halbzeit bei der knappen Führung. In der zweiten Halbzeit wollte man alles sicher machen und hatte gleich zu Beginn zwei, drei super Chancen, die jedoch wiederum nicht genutzt werden konnten. In der Folge kaum gefährliche Situationen und viel Spiel im Mittelfeld. Jetzt galt es die Führung zu verteidigen. Das gelang dem Team hervorragend. Die Abwehr um Kapitän Max Katzenberger verteidigte das Tor bis zum Schlusspfiff. Die Null stand und somit auch der Einzug ins Viertelfinale, in dem das Team Anfang November mit Kirchheim oder Dossenheim/Ziegelhausen auf einen Landesligisten stößt.

Nur drei Tagen nach dem harten Pokalfight mussten unsere B-Junioren nach Rettigheim zum Auswärtsspiel in der Liga. Auf dem großen Rettigheimer Rasen nahm man sich vor, den Ball laufen zu lassen und den Gegner nach schnellen Spielverlagerungen über Außen zu knacken. In der ersten Hälfte taten sich die Jungs noch schwer mit dem großen Platz. Dennoch führte man zur Halbzeit mit 0:1 durch Luis Kraus, der nach einem Fernschuss da steht wo ein Stürmer stehen muss und den Abpraller des Torwarts verwertet.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit setzt sich Mirko Grund Rechtsaußen durch, bringt einen scharfen flachen Ball in die Mitte, wo ein Spieler des Gegners nur noch ins eigene Tor klären kann. So steht es nach 44 Minuten 0:2. Eine wiederum starke Abwehrleistung und ein ungefährlicher Gegner ließen nach diesem Tor keine Zweifel, dass man als Sieger vom Platz geht. Aber es kam noch besser. Nach einem klärenden Ball aus der eigenen Hälfte sprintet Maxi Kerschbaum ab der Mittellinie mit Ball, überlauft den letzten Verteidiger des Gegners und schiebt vor dem Tor eiskalt flach ins linke Eck ein, 0:3 nach 60 Minuten. In Minute 76 und 77 dann ein Doppelschlag von Max Vetter und Mirko Grund, die sich beide nach einer Balleroberung am gegnerischen Strafraum selbst belohnen und zum 0:5 Endstand treffen. Nach diesen drei Siegen zum Start heißt es für das Team von Trainer Max Mühlbach, Co-Trainer Adrian Steinbrenner und Hannes Linnebach sowie Torwarttrainer Marius Barie oben dranzubleiben und am kommenden Samstag zuhause in Mönchzell den nächsten Dreier einzufahren.

Das Team spielt am Samstag um 13 Uhr in Mönchzell gegen die Jungs aus Rauenberg und freut sich über jede Unterstützung!

Leave a Reply