3. Platz bei der Aktion „Sterne des Sports“ der Volksbank Neckartal für das Projekt „Digitale Team-Challenge“ der B-Jugend!

Mit einer digitalen Team-Challenge hielten sich unsere B-Junioren über die coronabedingt trainingsfreie Zeit fit und stets den Kontakt zueinander!

Max Katzenberger, Kapitän des Jahrgangs 2005, schreibt über die Team-Challenge folgendes:

„Wir haben unseren Team-Wettkampf am 16. Januar gestartet. Aufgeteilt nach Ortschaften konnte jeder für sein Team Punkte sammeln. Für einen gejoggten Kilometer und für drei gefahrene Fahrradkilometer gab es je einen Punkt. Zusätzlich fand einmal in der Woche ein Training über Microsoft Teams statt, bei dem die Teilnahme eines Spielers auch sechs Punkte für das Team einbrachte. Die 2 Teams mit den meisten Punkten und die drei Spieler, die in der Einzelwertung für ihr Team am meisten Punkte gesammelt hatten, bekamen eine Belohnung. Besonders dadurch, dass man online immer direkt die Fortschritte der anderen Teams mitverfolgen konnte, war man besonders motiviert und konnte sich im Team per WhatsApp weiter anstacheln und motivieren. Die Mischung aus Wettkampf zwischen den Ortschaften und der Möglichkeit, sich einmal wöchentlich zu sehen und auszutauschen, war ein toller Weg, in der trainingsfreien Coronazeit fit zu bleiben und Kontakt zu halten.“

Dieses Projekt war eines von 17, die bei der Aktion „Sterne des Sports“ der Volksbank Neckartal beworben wurden. Die „Digitale Team-Challenge“ unserer B-Junioren landete nach Überprüfung einer fachkundigen Jury auf dem 3. Platz, der mit einer Spende über 500€ in die Jugendkasse verbunden war.

Vielen Dank an die Volksbank Neckartal für die Aktion und die Preisverleihung in der Manfred-Sauer-Stiftung, sowie an unsere B-Junioren und deren Trainerteam!

Leave a Reply