Mitglieder gaben grünes Licht für Umgestaltung der Sportanlagen in Waldwimmersbach

Presseinformation

Mitglieder gaben grünes Licht für Umgestaltung der Sportanlagen in Waldwimmersbach

Zusätzlich zur Förderung durch Leader, zum Zuschuss der Gemeinde und zu  soliden  Vereinsfinanzen des SVW wird Kreditaufnahme erforderlich.

Lobbach/Waldwimmersabch, 31.07.20

(mgs). Der SV Waldwimmersbach SVW kommt in den Genuss einer Förderung durch die Leader-Region Neckartal-Odenwald in Höhe von 119.000 Euro. Das Geld soll  für die Neugestaltung einer Kunstrasenanlage (Umbau des Hartplatzes zum Kunstrasenplatz) mit Anlage eines Beachvolleyballfeldes verwendet werden. Um die Entscheider der Leader-Region Geschäftsstelle zu überzeugen, das  Fördergeld fließen zu lassen, war erst einmal sorgfältige Planung und Überzeugungsarbeit nötig. Die ersten und zweiten Vorstände des SVW, Jörg Bürgermeister und Karl Werner, haben diese akribisch und erfolgreich absolviert. Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, die unter Berücksichtigung der Coronaverordnung zeitlich kurz und mit vorab angemeldeten Personen stattgefunden hat, haben Bürgermeister und Werner den  anwesenden Mitgliedern die Baumaßnahmen erläutert. Da die Eigenmittel des Vereins, der mit rund 400 Mitgliedern, 12 Jugendmannschaften, Bambinimannschaft, Seniorenfußballern, Kinderturnen,  ein wichtiges Bindeglied für die beiden Ortsteile Lobbachs mit insgesamt 2.400 Einwohnern darstellt, nicht ausreichen, musste über die Aufnahme eines Kredits in Höhe von 50.000 Euro abgestimmt werden. Dazu erläuterte Jörg Bürgermeister die Kosten der gesamten Maßnahme in Höhe von 250.000 Euro. An der soliden Kalkulation des Betrages zweifelte keiner der Anwesenden. Wenn die Eigenmittel des Vereins (35.000 Euro) eingerechnet werden, ein Zuschuss der Gemeinde in Höhe von 30.000 Euro berücksichtigt wird, der Vorsteuerabzug in Höhe von 25.000 Euro und die Förderung durch Leader (119.00 Euro) angerechnet werden, muss der Verein 50.000 Euro beanspruchen. Einstimmig folgten die anwesenden Mitglieder den Beschlussvorschlägen, durch die die Vorstandschaft ermächtigt wird, die Umbaumaßnahmen anzugehen. Deren Fertigstellung ist sogar noch in 2020 anvisiert. Außerdem wurde der  Vorstandschaft gestattet, einen Kreditrahmen in Höhe von 50.000 Euro auszuschöpfen. Erfreut ist Bürgermeister über die Tatsache, dass die Pläne des SVW im Rahmen des Gemeindeentwicklungskonzepts unterstützt werden, was auch Bürgermeister Edgar Knecht auf der Mitgliederversammlung unterstreichen konnte. „Der SV Waldwimmersbach 1930 e.V. und die Gemeinde Lobbach sind zwei starke  Partner im Sport für Lobbach“, wurde betont. Mit der Realisierung des Projekts wird ein Angebot für die Bevölkerung zur sportlichen Betätigung insbesondere für Kinder und Jugendliche geschaffen. Außerdem kann der Spielbetrieb im Fußball auch in Schlechtwetterphasen weiterlaufen und Kooperationen mit der Schule finden einen besseren Rahmen. An die Adresse der TSG Hoffenheim und insbesondere an deren Initiative „Die TSG hilft“ richteten Jörg Bürgermeister und Karl Werner gerne einen  speziellen Dank für die finanzielle Zuwendung an den SV Waldwimmersbach.

Bild/Gutschik-Schilling: Jörg Bürgermeister (li.) und Karl Werner freuen sich über die Förderung durch Leader und dass die Finanzierung der Baumaßnahmen am Sportplatz gesichert ist.

Leave a Reply