DFB-Junior-Coach

Zwei unserer Jugendkicker, Robin Karrer (A-Junioren) und Lukas Strobl (B-Junioren), bekamen am Dienstag, den 10.03.2020 die Urkunde zum Junior-Coach überreicht. Diese Lizenz erleichtert den Einstieg in das Trainer-Dasein und dient zum Erlernen von Grundlagen, über die ein angehender Jugendtrainer verfügen sollte. Auf die Frage wie denn der Lehrgang gewesen sei, antworteten die beiden wie folgt:

Robin Karrer: „Der Juniorcoach Lehrgang war sehr interessant gestaltet, da wir beispielsweise sehr praxisnahe Unterrichtseinheiten mit Grundschülern durchgeführt haben. Außerdem war die anschließende Videoanalyse sehr hilfreich, um die Fehler jedes einzelnen zu betrachten und zu verbessern. Die Stimmung innerhalb der Gruppe war sehr gelassen, aber dennoch waren wir alle wissbegierig und wollten neue Trainingsmethoden lernen und anwenden. Wir haben uns alle sehr gut mit unserer Leiterin Fr. Grein und untereinander verstanden. Somit kann ich den Lehrgang zum Juniorcoach nur weiterempfehlen, da es eine schöne Erfahrung, mit unvergesslichen Erinnerungen gewesen ist.“

Lukas Strobl: „Die Ausbildung zum Junior-Coach war meine erste persönliche Trainerausbildung. Der Lehrgang war im Allgemeinen sehr lehrreich und hat mir einige Erkenntnisse gebracht, welche ich davor im Umgang, speziell mit kleineren Kindern, nicht wusste. Man hatte zu keinem Zeitpunkt, das Gefühl, dass der Spaß sowohl mit der Mentorin, als auch den anderen Coaches verloren geht und die Stimmung war auch innerhalb der Gruppe sehr gut. Die dort gesammelten Erkenntnisse, werden mir bei mehreren Situationen, beim Trainieren der E-Jugend weiterhelfen. Ich würde Jugendlichen auf jeden Fall raten, die auch eine Juniorenmannschaft trainieren wollen, dass sie zu Beginn diesen Lehrgang besuchen und danach haben sie ebenfalls noch die Möglichkeit Lehrgänge zu höheren Trainern oder auch Schiedsrichtern zu machen.“

T.K.

Leave a Reply