U19 lässt Taten folgen!

Nach der deutlichen Verbandspokalniederlage am vergangenen Mittwoch hieß der Gegner im für unsere U19 2. Kreisliga Saisonspiel JSG Eberbach.

Angereist zum Derby in Eberbach wusste man, dass heute ein kampfbetonter und schwer bespielbarer Gegner warten wird.

Zwar hatte man dauerhaften Ballbesitz, jedoch fehlte noch der Zug zum Tor und die Kreativität im 2/3 der Spielfeldhälfte um das Eberbacher Abwehrbollwerk zu knacken.

In der 30. Spielminute kam es dann noch schlimmer – nach einem Ballverlust bekam man, wie so oft in dieser Phase des Spiels, nicht direkt in die Rückwärtsbewegung, ließ den Pass in die Tiefe zu und verteidigte schließlich noch schlecht, sodass der Eberbacher Angreifer danke sagte und das Spiel mit dem 0:1 aus unserer Sicht auf den Kopf stellte.

Nachdem 2 Minuten später Tim Edinger nach einer sehr unsportlichen Aktion des Gegners verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, schien ein Ruck durch die Mannschaft gegangen zu sein, denn von nun an stimmte endlich die Körpersprache und der Zug zum Tor.

Ebenfalls begriff man es nun frühzeitig den Ball abzuspielen und das Offensivspiel auf der Außenbahn stattfinden zu lassen. Von nun an gab es Chancen im Minutentakt und so war es Simon Jungmann, der den Spielstand in der 37. Minuten egalisierte.

Weiter spielte nur ein Team und das war unsere U19 und so erzielte man noch vor der Pause durch Julius Fabian das 2:1 – Spiel gedreht.

Meist wusste sich Eberbach nicht besser zu helfen als ein Faulspiel zu ziehen, so auch in der 53. Spielminute, jedoch im Strafraum.

Den resultierenden Elfmeter verwandelte Spielführer Janis Edinger souverän.

In der 68. Spielminute machte es Julius Fabian besser, satter Schuss von halbrechter Position und somit das 4:1 für unsere SG.

Danach folgten weiterhin Chancen im Minutentakt, doch wieder benötigte man eine Vielzahl an Chancen, bis sich nun Tim Kreß belohnen konnte und in der 85. Spielminute das 5:1 erzielte.

Leon Hauswirth durfte sich dann in der 90. Minute ebenfalls in die Torschützenliste eintragen und den Schlusspunkt zum 7:1 setzte wieder der in der 2. Halbzeit unaufhaltsame Julius Fabian mit seinem Hattrick.

Es geht nur als Team!

Mit guter Moral und überzeugender 2. Halbzeit geht man nun ohne Punktverlust in das Topspiel nächsten Samstag zuhause in Lobenfeld gegen die JSG Nußloch/ St.Ilgen/ Sandhausen.

Für unsere U19 spielten:

Marius Barie, Dennis Lorenz, Oliver Möhler, Julius Fabian, Sandro Martin, Simon Jungmann, Tim Kreß, Tim Schäfer, Janis Edinger, Nils Mauermann, Leon Hauswirth, Jonas Werner, Nicklas Rondot, Tim Edinger, Robin Karrer

Sponsoren