Spielbericht U17 vs. JSG St. Leon/Rot 1

U17 vs. JSG St. Leon/Rot 1

Trotz spielerisch guter Partie die 1. Niederlage auf heimischem Boden

Am 16.11.18 waren die spielerisch noch ungeschlagenen Mannen der JSG St. Leon/Rot zu Gast bei unseren U17 Kickern.

Nach dem denkwürdigen Unentschieden aus der Woche zuvor, als man in den letzten 3 Spielminuten am Ende eine 4:1 Führung gegen die TSG Rohrbach aus der Hand gab und letzten Endes nur mit einem
Punkt dastand wollte man es heute erneut besser machen und mit der nötigen Konzentration in die Partie gehen.

Dies gelang sehr gut, die Mannschaft zeigte bei spielerisch gepflegtem Fußball einen großen Kampfgeist und damit eine gute Antwort auf die vergangene Woche, allerdings war die Geschichte des Spiels auch schnell erzählt.

Unsere Kicker nahmen das Spiel in die Hand, spielten vor allen Dingen in Durchgang 2 einen tollen Offensivfussball, bei dem die Gäste in der 2. Hälfte nur einmal gefährlich vor unser Gehäuse kamen, wir im Gegenzug eine Vielzahl an Torchancen herausgespielt hatten, doch die Tore schossen einzig die individuell und körperlich starken sowie eiskalten Gäste aus St.Leon/Rot.

In Durchgang 1 war es deren Toptorjäger Luca Maier, der in einer bereits geklärten Situation, so schien es, eiskalt zur 1:0 Führung einschob.

In Durchgang 2 war es ebenfalls Luca Maier, der nach einer rießen Chance unseres Teams zum Ausgleich (Pfostentreffer) den schnellen Konter der Gäste ausnutzen konnte, im Strafraum gefoult wurde und diesen selbst zum 2:0 Endstand verwandelte.

Fazit:
Unsere Jungs zeigten in Durchgang 1 viel Herzblut und in Durchgang 2 einen klasse Offensivfussball, doch wiedermal scheitert man an der eigenen Chancenverwertung und Kaltschnäuzigkeit vorm gegnerischen Tor.
Nichts desto trotz war dies ein hochklassigen Kreisligaspiel mit einer tollen Mannschaftsleistung – Kopf hoch !

Für unsere U17 spielten:
Dennis Lorenz, Nils Mauermann, Calvin Wünsche, Lukas Strobl, Lukas Wächter, Oliver Möhler, Jonas Werner, Max Müller, Tim Edinger, Simon Jungmann, Nils Korn, Lukas Müller,  Robin Karrer, Keanu Vigneron

Sponsoren