15.06.2018 – Nach 0:2 Rückstand das Spiel gedreht – B1-Junioren

SG Nußloch/St. Ilgen – SG Lobbach 2:3 (2:2)
Nach insgesamt 30 Testspielen und 21 Pflichtspielen folgte am vergangenen Freitag das 22. und somit letzte Pflichtspiel unserer B1 Junioren in der Saison 2017/18.
Trotz des bereits sicheren 2. Tabellenplatzes ging man, auch wegen des besonderen Verhältnisses im Laufe der Saison mit dem heutigen Gegner Nußloch/St. Ilgen hochmotiviert in diese Partie.
In den ersten 10 Spielminuten waren unsere B1 Kicker klar am Drücker, erspielten sich mehrere Torchancen, jedoch bis dato mit dem Vorwurf, dass keine davon zwingend genug war um den Gastgeberkeeper zu bezwingen. Die Gastgeber aus Nußloch hingegen konzentrierten sich bislang lediglich aufs Konterspiel und dies bereits in der 11. Spielminute mit Erfolg!  Ball über die linke Spielfeldseite, scharfe Hereingabe in den 5 Meter Raum, Dennis Lorenz versuchte zu retten was zu retten war, jedoch landete der Ball letztendlich mit der 1. Torgelegenheit der Nußlocher zur 1:0 Führung in unserem Tor. Somit war der bisherige Spielverlauf erst einmal auf den Kopf gestellt. In den weiteren 5 Spielminuten komplette Unkonzentration und damit verbunden ein absolut desolates Defensivverhalten nutzt die Spielgemeinschaft Nußloch/St. Ilgen mit ihrer 2. Torchance in der 17. Spielminute direkt mit der 2:0 Führung durch Maisch.  Dieser Treffer war gleichzeitig auch wieder der Wachruf für unsere B1 Kicker, die nun wieder zu ihrem Spiel fanden und versuchten durch einen breiten Spielaufbau den nur noch auf das Verteidigen konzentrierten Gegner auseinander zu ziehen um somit Lücken in deren Hintermannschaft aufzureißen. Die beste Gelegenheit hatte Julius Fabian in der 21. Spielminute, guter Ball über die rechte Seite, der Ball im 16er durchgespielt und der Torwart parierte glänzend.
Keine 3 Minuten später war es dann aber – endlich – soweit, durch eine gute Kombination durch das Zentrum konnte Kapitän Tim Kreß freigespielt werden, dieser schloß von der 16er Linie platziert ab und der Schuss landete unhaltbar im Tor der Gastgeber. Weiter überlegen versuchte man den Rückstand bis zur Halbzeitpause noch zu egalisieren, dies gelang dann auch in der 33. Spielminute, als es nach einem Handspiel im Strafraum Elfmeter für unsere Jungs gab. Janis Edinger verwandelte den anschließenden Elfmeter wie gewohnt souverän und erzielte seinen bereits 13. Saisontreffer in seinem 20. Saisonspiel als Innenverteidiger!
Nach diesem Treffer waren die restlichen knapp 10 Minuten der 1. Halbzeit sehr umkämpft und die Gastgeber versuchten sich mit allen Mitteln zu währen und das Unentschieden in die Kabinen zu retten.
Da es keine weitere nennenswerte Torchance in Durchgang 1 gab, blieb es auch beim 2:2 Halbzeitstand zwischen dem Tabellenzweiten und Tabellenvierten der Kreisliga HD.
In der Halbzeitpause nahm man sich vor mehr Tempo auf den Ball und damit verbunden mehr Variabilität in den Spielaufbau zu bekommen und trotz alledem die Hektik aus der Partie zu nehmen.
Dies gelang von Anfang an sehr gut und die Nußlocher Jungs konzentrierten sich weiterhin nur darauf das Spiel eng zu machen, konzentriert zu verteidigen und unser Spiel durch alle möglichen Mittel so langsam wie nur möglich zu machen. 10 Minuten nach Wiederbeginn war es dann aber so weit, Traumpass vom eingewechselten Jonas Werner auf die rechte Flügelseite zu Kapitän Tim Kreß und dessen scharfe Hereingabe konnte Julius Fabian mühelos zur vielumjubelten 3:2 Führung einschieben. Es folgten auch danach viele Angriffsläufe unserer Jungs, die in einem von Emotionen geprägten Spiel weiterhin die Kontrolle behielten und dem 4. Treffer näher waren als der Spielgemeinschaft Nußloch/St. Ilgen der Ausgleichstreffer, doch der Ball wollte einfach nicht über die Linie und so blieb es bis zum Ende spannend, doch als der Schiedsrichter die Partie nach dem letzten Angriff unserer B1 Kicker beendete war der Jubel auch das letzte Saisonspiel gewonnen zu haben groß!
Fazit:
Nach dem frühen 0:2 Rückstand zeigten unsere Jungs eine klasse Moral und drehten das Spiel gegen einen unangenehmen und gut sortierten Gegner aus Nußloch/St. Ilgen zum letztlich hoch verdienten 3:2 Auswärtserfolg, klasse Jungs!
Somit schließt man die Saison nach 22 Spieltagen und insgesamt nur 3 Saisonniederlagen knapp hinter der SG HD-Kirchheim auf Rang 2 ab. Ebenfalls fuhr man mit einem 10:1 Erfolg gegen SG Eberbach den höchsten Sieg der Liga ein und stellt mit Nico „Bomber“ Schotzko den erfolgreichsten Torschützen, der in 21 Saisonspielen sage und schreibe 33 Saisontore erzielen konnte. Des Weiteren stellen unsere B1 Kicker mit insgesamt 86 Toren den besten Sturm der Liga und mit 24 Gegentoren die 2. beste Defensive der Liga knapp hinter dem Meister Kirchheim (22 Gegentoren).

Sponsoren